Informationen

  • Ab ca. 9 Jahren
  • Keine Voraussetzungen nötig
  • Aufwand? 30 – 60 Minuten pro Woche oder immer wenn man Lust darauf hat
  • Ab wann kann man mit anderen musizieren? Nach zirka 1 Jahr

Unsere Lehrpersonen

Billy Wirz

„Am wichtigsten sind mir die Wünsche und Ziele der Schüler. Darauf baue ich den Unterricht auf – und das Lernen macht so richtig Spass.“ 

Billy Wirz ist Bassist und Schlagzeuger, der mit namhaften Musikern und Bands über 1000 Mal auf der Bühne gestanden ist und als selbständiger Musik-Produzent rund 300 massgeschneiderte Soundtracks für Filme, TV und Kino-Spots komponiert und produziert hat.

Seine Ausbildung zum Schlagzeuger startete Billy mit 16 Jahren an der Swiss Jazz School in Bern. Daraufhin vertiefte er sein Studium mit Privatunterricht bei Pierre Favre. Zur selben Zeit entdeckte der Jungspund die Liebe zum Bass. Da in vielen Bands Bassisten fehlten, liess sich er sich zwei Jahre lang mit grossem Enthusiasmus von Raoul Walten unterrichten und in New York von Will Lee den letzten Schliff geben. Dabei orientierte sich Billy etwa an Marcus Miller, der bereits mit 19 Jahren «so unglaublich tasty, funky, sexy und kreativ spielte» oder James Jamerson, der Motown-Bassist, der viele andere Bassisten beeinflusste.

Den Soul&Funk-Virus packte Billy auf den Bühnen der grossen Openairs und den zahlreichen TV-Auftritten im In- und Ausland mit den legendären Jo Geilo Heartbreakers, die er mitbegründetet. Der Startschuss zur Karriere als Bassist war damit gesetzt und so spielte er knapp über 20 jährig mit Künstlern wie Bo Katzman, Andreas Vollenweider, Phil Carmen, John Brack, Marco Gottardi Band, Susanne Klee, William White, Christoph Stiefel, Vladyslav Sendecki, Nubia, Thomas Fessler Band, Jürg Grau Band oder Rhythem Cobras oder stand mit ihnen im Aufnahmestudio. Derzeit spielt Billy in Formationen wie der Band Mediam Rare mit wechselnden Vocals, Jessy Howe oder Chris Muzik.

Während all dieser Jahre und auch während der Zeit als Musikproduzent lag Billy das Unterrichten am Herzen. Dabei eruiert er als erstes im Gespräch die Bedürfnisse und die Motivation des Schülers oder der Schülerin: Soll das Musizieren eine Auszeit vom Arbeitsalltag sein? Will jemand in einem halben Jahr in einer Band spielen? Soll die Technik vertieft oder ein neuer Musikstil erlernt werden? Billy baut den Unterricht immer individuell auf, im Fokus können z.B. verschiedene Spieltechniken stehen, Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik, Noten und Akkorde lesen, Vorbereitung auf Prüfungen oder Bass im Bandkontext. Sein Repertoire an Musikstilen beinhaltet Jazz, Pop, Rock, Country, Latin, Reggae, Metal und Klassik.

Bei der Arbeit mit Kindern geht Billy intuitiver vor. Er arbeitet mit dem Nachwuchs weniger an der Musiktheorie, sondern an deren persönlichen Lieblingssongs, vermittelt spielerisch Griffe, Akkorde und den Beat. So stellt sich schnell das erste Erfolgserlebnis ein.  

Billy Wirz unterrichtet sowohl Anfänger wie Fortgeschrittene, Erwachsene und Kinder und in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch. Und in allen dreien kommt der Humor nicht zu kurz.

weiterlesen

Billy Wirz

„Am wichtigsten sind mir die Wünsche und Ziele der Schüler. Darauf baue ich den Unterricht auf – und das Lernen macht so richtig Spass.“ 

Billy Wirz ist Bassist und Schlagzeuger, der mit namhaften Musikern und Bands über 1000 Mal auf der Bühne gestanden ist und als selbständiger Musik-Produzent rund 300 massgeschneiderte Soundtracks für Filme, TV und Kino-Spots komponiert und produziert hat.

Seine Ausbildung zum Schlagzeuger startete Billy mit 16 Jahren an der Swiss Jazz School in Bern. Daraufhin vertiefte er sein Studium mit Privatunterricht bei Pierre Favre. Zur selben Zeit entdeckte der Jungspund die Liebe zum Bass. Da in vielen Bands Bassisten fehlten, liess sich er sich zwei Jahre lang mit grossem Enthusiasmus von Raoul Walten unterrichten und in New York von Will Lee den letzten Schliff geben. Dabei orientierte sich Billy etwa an Marcus Miller, der bereits mit 19 Jahren «so unglaublich tasty, funky, sexy und kreativ spielte» oder James Jamerson, der Motown-Bassist, der viele andere Bassisten beeinflusste.

Den Soul&Funk-Virus packte Billy auf den Bühnen der grossen Openairs und den zahlreichen TV-Auftritten im In- und Ausland mit den legendären Jo Geilo Heartbreakers, die er mitbegründetet. Der Startschuss zur Karriere als Bassist war damit gesetzt und so spielte er knapp über 20 jährig mit Künstlern wie Bo Katzman, Andreas Vollenweider, Phil Carmen, John Brack, Marco Gottardi Band, Susanne Klee, William White, Christoph Stiefel, Vladyslav Sendecki, Nubia, Thomas Fessler Band, Jürg Grau Band oder Rhythem Cobras oder stand mit ihnen im Aufnahmestudio. Derzeit spielt Billy in Formationen wie der Band Mediam Rare mit wechselnden Vocals, Jessy Howe oder Chris Muzik.

Während all dieser Jahre und auch während der Zeit als Musikproduzent lag Billy das Unterrichten am Herzen. Dabei eruiert er als erstes im Gespräch die Bedürfnisse und die Motivation des Schülers oder der Schülerin: Soll das Musizieren eine Auszeit vom Arbeitsalltag sein? Will jemand in einem halben Jahr in einer Band spielen? Soll die Technik vertieft oder ein neuer Musikstil erlernt werden? Billy baut den Unterricht immer individuell auf, im Fokus können z.B. verschiedene Spieltechniken stehen, Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik, Noten und Akkorde lesen, Vorbereitung auf Prüfungen oder Bass im Bandkontext. Sein Repertoire an Musikstilen beinhaltet Jazz, Pop, Rock, Country, Latin, Reggae, Metal und Klassik.

Bei der Arbeit mit Kindern geht Billy intuitiver vor. Er arbeitet mit dem Nachwuchs weniger an der Musiktheorie, sondern an deren persönlichen Lieblingssongs, vermittelt spielerisch Griffe, Akkorde und den Beat. So stellt sich schnell das erste Erfolgserlebnis ein.  

Billy Wirz unterrichtet sowohl Anfänger wie Fortgeschrittene, Erwachsene und Kinder und in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch. Und in allen dreien kommt der Humor nicht zu kurz.

Eduardo ‚Dudu‘ Penz

1985 kam Dudu Penz (gebürtiger Brasilianer), nach einer fundierten Ausbildung, mit einem bereits vorhandenen grossen Erfahrungsschatz, nach Europa. Hier spielt er seither als absoluter Topvirtuose auf seinem Instrument mit verschiedensten Gruppen und Künstlern regelmäßig an allen wichtigen Festivals (Montreux Jazz Festival, Paleo Jazz-Festival, Nordsee-Festival, Burghausen, Jazz-Festivals Karlowy, Jazz-Festival Istambul, Roskilde Musikfestival, Jazzfestival San Javier in Alicante, Paris Jazz Festival usw.) 

Dudu Penz spielt live und im Studio mit Musikern und Gruppen wie: Rodrigo Botter Maio&Jazz via Brasil Group, Julio Barretto Latino world Quartet, Queen of salsa “Celia Cruz”european tour, Mercadonegro, Donaflor project, Luciano Pavarotti on Pavarotti and friends 2007, Cheo Feliciano, Ademir Cândido quintet, Leny Andrade, Bossa Legends, Chico Freeman, Tony Martinez&Cuban Power featuring Gonzalo Rubalcaba, Mercadonegro, Alfredo de la Fé, Brazilian trombone legend “Raul de Sousa”, New York Salsa all stars, Jimmy Bosch, David Valentin, Giovanni Hidalgo,”Different Moods, José Alberto “el Canário”, Tito Nieves, Michael Mossman-Kim Barth project, N.Y. Salsa All Stars und viele weitere. Dudu Penz gehört seit langer Zeit, zu den „hochkarätigsten“-Musikern, welche unser Kontinent zu bieten hat. Erleben Sie seinen exzellenten Unterricht bei uns.

weiterlesen

Eduardo ‚Dudu‘ Penz

1985 kam Dudu Penz (gebürtiger Brasilianer), nach einer fundierten Ausbildung, mit einem bereits vorhandenen grossen Erfahrungsschatz, nach Europa. Hier spielt er seither als absoluter Topvirtuose auf seinem Instrument mit verschiedensten Gruppen und Künstlern regelmäßig an allen wichtigen Festivals (Montreux Jazz Festival, Paleo Jazz-Festival, Nordsee-Festival, Burghausen, Jazz-Festivals Karlowy, Jazz-Festival Istambul, Roskilde Musikfestival, Jazzfestival San Javier in Alicante, Paris Jazz Festival usw.) 

Dudu Penz spielt live und im Studio mit Musikern und Gruppen wie: Rodrigo Botter Maio&Jazz via Brasil Group, Julio Barretto Latino world Quartet, Queen of salsa “Celia Cruz”european tour, Mercadonegro, Donaflor project, Luciano Pavarotti on Pavarotti and friends 2007, Cheo Feliciano, Ademir Cândido quintet, Leny Andrade, Bossa Legends, Chico Freeman, Tony Martinez&Cuban Power featuring Gonzalo Rubalcaba, Mercadonegro, Alfredo de la Fé, Brazilian trombone legend “Raul de Sousa”, New York Salsa all stars, Jimmy Bosch, David Valentin, Giovanni Hidalgo,”Different Moods, José Alberto “el Canário”, Tito Nieves, Michael Mossman-Kim Barth project, N.Y. Salsa All Stars und viele weitere. Dudu Penz gehört seit langer Zeit, zu den „hochkarätigsten“-Musikern, welche unser Kontinent zu bieten hat. Erleben Sie seinen exzellenten Unterricht bei uns.

Thomas Hauser

Nach dem erfolgreichen Abschluss in der Meisterklasse für Kontrabass an der Musikhochschule in München und Jazzklavier an der Hochschule für Musik in Würzburg studierte Thomas Hauser Komposition für Filmmusik und Musikproduktion an der Zürcher Hochschule der Künste.
Als Komponist und Produzent wirkte er in zahlreichen internationalen Theater, Film und Musicalproduktionen mit und die Musik führte Ihn schon in die USA, Australien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien.
Momentan produziert er nationale und internationale Künstler und ist Mitglied in folgenden Bands und Ensembles. (z.B. Devi Reith, Katharina Busch, Big Eazie, Rückenwind, Leszek Zadlo European Ensemble JazzRoccoMani Mood Orchestra)
weiterlesen

Thomas Hauser

Nach dem erfolgreichen Abschluss in der Meisterklasse für Kontrabass an der Musikhochschule in München und Jazzklavier an der Hochschule für Musik in Würzburg studierte Thomas Hauser Komposition für Filmmusik und Musikproduktion an der Zürcher Hochschule der Künste.
Als Komponist und Produzent wirkte er in zahlreichen internationalen Theater, Film und Musicalproduktionen mit und die Musik führte Ihn schon in die USA, Australien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien.
Momentan produziert er nationale und internationale Künstler und ist Mitglied in folgenden Bands und Ensembles. (z.B. Devi Reith, Katharina Busch, Big Eazie, Rückenwind, Leszek Zadlo European Ensemble JazzRoccoMani Mood Orchestra)

Neue Instrumente-Suche?

Wähle dein Lieblingsinstrument und tauche
in die wundervolle Welt der Musik ein.

Möchtest du bei uns Musikluft  
schnuppern? So geht das…

  1. Wähle dein Wunschinstrument & dein Abo aus
  2. Gib an, welche Stilrichtung magst und wie dein Niveau ist
  3. Teile uns mit, wann du starten kannst (Einstieg jederzeit möglich)
zur Anmeldung

Weitere Services

 

Musik schenken,sich selbst, oder seinen Liebsten.

kaufen

Gutschein

Ein Betrag deiner Wahl

Wir bieten von Montag bis Samstag jeweils von 7 – 22 Uhr, Musikunterricht mit erfahrenen Profis an. Einzelne Lehrpersonen unterrichten auch Sonntags. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Gerne beantworten wir dir deine Fragen!
Contact Us

Wir sind gerne für dich da.