Informationen

  • Ab ca. 6 Jahren
  • Keine Voraussetzungen nötig
  • Aufwand? 30 – 60 Minuten pro Woche oder immer wenn man Lust darauf hat
  • Ab wann kann man mit anderen musizieren? Nach zirka 1 Jahr

Unsere Lehrpersonen

Caterina Compagno

Caterina ist eine professionelle italienische Flötistin und Piccoloflötistin.
Sie fing bereits mit fünf Jahren an, Flötenunterricht zu nehmen.
In den darauf folgenden Jahren führte sie ihren Unterricht im „Conservatorio di Musica Luigi Cherubini“ in Florenz bei Renzo Pelli fort. Sie belegte ein Jahr ihres Bachelors am „Royal Conservatory of Antwerp“ in Belgien als Teil des Erasmusprogramms und beendete ihren Bachelor mit Höchstnoten cum laude.
Nach Abschluss ihres Bachelors entdeckte Caterina ihre Leidenschaft für Piccolo, weshalb sie bei Nicola Mazzanti am Konservatorium in Milano einen Master für Piccoloföte, erneut mit Bestnoten cum laude, vollendete.
Daraufhin belegte sie ein Praktikum als Piccoloflötistin am „Teatro del Maggio Musicale Fiorentino“.
Derzeit widmet sich Caterina einem Master in Orchesterperformance an der Zürcher Hochschule der Künste bei Matthias Ziegler, Sabine Poyé Morel (Soloflötistin im Tonhallen Orchester) und Pamela Stahel (Piccoloflötistin im Opernhaus Zürich) und wird in Kürze ein Praktikum als Teil des Orchesters des Opernhauses in Zürich antreten.
Des weiteren besuchte Sie diverses Masterclasses mit Andrea Oliva, Davide Formisano, Emily Beynon und vielen mehr, sowie Piccolo Masterclasses mit Gudrun Hinze, Peter Verhoyen, Davide Ferrario, etc.
Caterina engagiert sich stetig aktiv in verschiedenen Orchester-zusammensetzungen wie unter anderem dem ZHdK Orchester, dem Orchestra Regionale Toscana, dem Camerata Strumentale Città di Prato, oder dem Orchestra Toscana Classica.
Aufgrund ihres breit gefächerten Interesses an verschiedenen Musikstilen spielte sie zuweilen in einer Jazz-band und nimmt zur Zeit Jazzflöten-Unterricht  bei Günter Weniger an der ZHdK. Von klein auf nahm Sie Gesangsunterricht (modern und jazz) und war Teil eines Jazz-ensembles.
weiterlesen

Caterina Compagno

Caterina ist eine professionelle italienische Flötistin und Piccoloflötistin.
Sie fing bereits mit fünf Jahren an, Flötenunterricht zu nehmen.
In den darauf folgenden Jahren führte sie ihren Unterricht im „Conservatorio di Musica Luigi Cherubini“ in Florenz bei Renzo Pelli fort. Sie belegte ein Jahr ihres Bachelors am „Royal Conservatory of Antwerp“ in Belgien als Teil des Erasmusprogramms und beendete ihren Bachelor mit Höchstnoten cum laude.
Nach Abschluss ihres Bachelors entdeckte Caterina ihre Leidenschaft für Piccolo, weshalb sie bei Nicola Mazzanti am Konservatorium in Milano einen Master für Piccoloföte, erneut mit Bestnoten cum laude, vollendete.
Daraufhin belegte sie ein Praktikum als Piccoloflötistin am „Teatro del Maggio Musicale Fiorentino“.
Derzeit widmet sich Caterina einem Master in Orchesterperformance an der Zürcher Hochschule der Künste bei Matthias Ziegler, Sabine Poyé Morel (Soloflötistin im Tonhallen Orchester) und Pamela Stahel (Piccoloflötistin im Opernhaus Zürich) und wird in Kürze ein Praktikum als Teil des Orchesters des Opernhauses in Zürich antreten.
Des weiteren besuchte Sie diverses Masterclasses mit Andrea Oliva, Davide Formisano, Emily Beynon und vielen mehr, sowie Piccolo Masterclasses mit Gudrun Hinze, Peter Verhoyen, Davide Ferrario, etc.
Caterina engagiert sich stetig aktiv in verschiedenen Orchester-zusammensetzungen wie unter anderem dem ZHdK Orchester, dem Orchestra Regionale Toscana, dem Camerata Strumentale Città di Prato, oder dem Orchestra Toscana Classica.
Aufgrund ihres breit gefächerten Interesses an verschiedenen Musikstilen spielte sie zuweilen in einer Jazz-band und nimmt zur Zeit Jazzflöten-Unterricht  bei Günter Weniger an der ZHdK. Von klein auf nahm Sie Gesangsunterricht (modern und jazz) und war Teil eines Jazz-ensembles.

Giovanni Gorla

Giovanni Gorla studierte Querflöte am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand, wo er 2015 das Diplom mit Auszeichnung erhielt, schloss 2018 den Master in Music Performance an der Zürcher Hochschule der Künste ab und besucht gegenwärtig den Master in Musikpädagogik an der ZHdK, welchen er im Frühlingssemester 2020 abschliessen wird. Er ist Lehrer für Querflöte an der Musikschule Hug in Zürich, Stellvertreter an der Musikschule Männedorf und Musikpädagoge der Kinderkrippen Güxi.

Er ist als Instrumentallehrer tätig und bietet Einzel- und Gruppenunterricht für Kinder und Erwachsene jeden Alters und Niveaus an. Schwerpunkt in seinen Flötenlektionen ist das Zusammenspielen. Auch im Einzelunterricht bringt er viel Musik in die Stunde, spielt Duette mit den Schülern und begleitet sie am Klavier. Die Lektionen wirken nie statisch, sondern vielfältig und passen sich an die Wünsche und Bedürfnisse der Schülerinnen und der Schüler an. Durch eine ständige und professionelle Begleitung im Lernprozess werden eigene Ziele und musikalische Reife erreicht.

Neben der Unterrichtstätigkeit tritt Giovanni regelmässig in der Schweiz und in Italien auf. Er spielt in verschiedenen Orchestern und Kammermusikensembles und hat mit weltweit berühmten Dirigenten und Solisten zusammengearbeitet, wie Bernard Haitink und Pierre-Yves Artaud. Ausserdem ist er Preisträger verschiedener Musikwettbewerbe.

weiterlesen

Giovanni Gorla

Giovanni Gorla studierte Querflöte am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand, wo er 2015 das Diplom mit Auszeichnung erhielt, schloss 2018 den Master in Music Performance an der Zürcher Hochschule der Künste ab und besucht gegenwärtig den Master in Musikpädagogik an der ZHdK, welchen er im Frühlingssemester 2020 abschliessen wird. Er ist Lehrer für Querflöte an der Musikschule Hug in Zürich, Stellvertreter an der Musikschule Männedorf und Musikpädagoge der Kinderkrippen Güxi.

Er ist als Instrumentallehrer tätig und bietet Einzel- und Gruppenunterricht für Kinder und Erwachsene jeden Alters und Niveaus an. Schwerpunkt in seinen Flötenlektionen ist das Zusammenspielen. Auch im Einzelunterricht bringt er viel Musik in die Stunde, spielt Duette mit den Schülern und begleitet sie am Klavier. Die Lektionen wirken nie statisch, sondern vielfältig und passen sich an die Wünsche und Bedürfnisse der Schülerinnen und der Schüler an. Durch eine ständige und professionelle Begleitung im Lernprozess werden eigene Ziele und musikalische Reife erreicht.

Neben der Unterrichtstätigkeit tritt Giovanni regelmässig in der Schweiz und in Italien auf. Er spielt in verschiedenen Orchestern und Kammermusikensembles und hat mit weltweit berühmten Dirigenten und Solisten zusammengearbeitet, wie Bernard Haitink und Pierre-Yves Artaud. Ausserdem ist er Preisträger verschiedener Musikwettbewerbe.

Marisa Natascha Trinchera

Die gebürtige Baslerin lebte und studierte in der Schweiz und in Italien. Dies ermöglichte

es ihr, einen grossen musikalischen und künstlerischen Rucksack zu erwerben.

Im Alter von 12 Jahren begann sie in der Stadt Lecce mit dem Studium der Querflöte am

Konservatorium Tito Schipa unter der Leitung von S. Stefanelli und L. Bisanti, mit 13

Jahren das Gesangsstudium unter der Leitung von S. Brindisino und mit 15 startete sie

ihre solistische und chorische Konzerttätigkeit in der Region Apulien.

Bereits in den ersten Jahren ihres Musikstudiums engagierte sie sich in verschiedenen

Kammerensembles, mit denen sie Konzerte aufführte. Sie nahm auch an verschiedenen

Musikwettbewerben teil und konnte so durch Erringen erster und zweiter Plätze ihre

Stipendien nutzen.

Nach Abschluss des mittleren Flötendiploms besuchte sie in mehreren Städten

Masterkurse bei Lehrern wie M. Larrieu, J. P. Rampal, L. Diugosz, J. Galway und P. L.

Graf.

Im Jahr 2003 erwarb sie das Diplom in Querflöte am Konservatorium G. B. Pergolesi von

Ancona und das Zertifikat in Operngesang am Konservatorium G. B. Martini von Bologna.

Nach ihrer Tätigkeit als Musikerin und Lehrerin in der Region Emilia Romagna zog Marisa

im Jahr 2004 nach Lugano, wo sie am Konservatorium der Italienischen Schweiz studierte,

um sich bei Lehrern wie M. Ancillotti, S. Parrino und A. Rutz solistisch zu spezialisieren,

ausserdem mit Lehrern wie G. Mahler, I. Binet, E. Wymola, G. Casagrande und D. Fratelli

in pädagogischer Richtung.

2007 erwarb sie den SUPSI Master of Arts in Musikpädagogik am CSI in Lugano. Ihre

Leidenschaft gilt auch dem Unterrichten von Vorschulkindern und sie ist spezialisiert auf

Musiktherapie für Kinder.

Als Musikpädagogin und Musikerin in beiden Bereichen hat sie ihren Master in

Musikpädagogik am Konservatorium von Lugano erfolgreich abgeschlossen und arbeitet

nun seit rund zehn Jahren als Musiklehrerin in verschiedenen Anstellungen.

Ihre Studien der klassischen Musik mit den Schwerpunkten Querflöte und Operngesang

absolvierte Marisa am Konservatorium von Bologna. Seither war sie stets mit

Begeisterung in verschiedenen Formationen aktiv und brachte dort ihre Fähigkeiten ein.

Ich biete:

Klavier-Frühunterricht, Gesang, Yamaha-Querflöte ab 5 Jahren in kleinen Gruppen von 3

bis 4 Kindern, Querflöte, Blockflöte

Ich bringe dir die wunderbare Welt der Musik auf jedem Niveau und in jedem Stil,

Motivation und Erfahrung.

Meine Unterrichtssprachen sind Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch.

weiterlesen

Marisa Natascha Trinchera

Die gebürtige Baslerin lebte und studierte in der Schweiz und in Italien. Dies ermöglichte

es ihr, einen grossen musikalischen und künstlerischen Rucksack zu erwerben.

Im Alter von 12 Jahren begann sie in der Stadt Lecce mit dem Studium der Querflöte am

Konservatorium Tito Schipa unter der Leitung von S. Stefanelli und L. Bisanti, mit 13

Jahren das Gesangsstudium unter der Leitung von S. Brindisino und mit 15 startete sie

ihre solistische und chorische Konzerttätigkeit in der Region Apulien.

Bereits in den ersten Jahren ihres Musikstudiums engagierte sie sich in verschiedenen

Kammerensembles, mit denen sie Konzerte aufführte. Sie nahm auch an verschiedenen

Musikwettbewerben teil und konnte so durch Erringen erster und zweiter Plätze ihre

Stipendien nutzen.

Nach Abschluss des mittleren Flötendiploms besuchte sie in mehreren Städten

Masterkurse bei Lehrern wie M. Larrieu, J. P. Rampal, L. Diugosz, J. Galway und P. L.

Graf.

Im Jahr 2003 erwarb sie das Diplom in Querflöte am Konservatorium G. B. Pergolesi von

Ancona und das Zertifikat in Operngesang am Konservatorium G. B. Martini von Bologna.

Nach ihrer Tätigkeit als Musikerin und Lehrerin in der Region Emilia Romagna zog Marisa

im Jahr 2004 nach Lugano, wo sie am Konservatorium der Italienischen Schweiz studierte,

um sich bei Lehrern wie M. Ancillotti, S. Parrino und A. Rutz solistisch zu spezialisieren,

ausserdem mit Lehrern wie G. Mahler, I. Binet, E. Wymola, G. Casagrande und D. Fratelli

in pädagogischer Richtung.

2007 erwarb sie den SUPSI Master of Arts in Musikpädagogik am CSI in Lugano. Ihre

Leidenschaft gilt auch dem Unterrichten von Vorschulkindern und sie ist spezialisiert auf

Musiktherapie für Kinder.

Als Musikpädagogin und Musikerin in beiden Bereichen hat sie ihren Master in

Musikpädagogik am Konservatorium von Lugano erfolgreich abgeschlossen und arbeitet

nun seit rund zehn Jahren als Musiklehrerin in verschiedenen Anstellungen.

Ihre Studien der klassischen Musik mit den Schwerpunkten Querflöte und Operngesang

absolvierte Marisa am Konservatorium von Bologna. Seither war sie stets mit

Begeisterung in verschiedenen Formationen aktiv und brachte dort ihre Fähigkeiten ein.

Ich biete:

Klavier-Frühunterricht, Gesang, Yamaha-Querflöte ab 5 Jahren in kleinen Gruppen von 3

bis 4 Kindern, Querflöte, Blockflöte

Ich bringe dir die wunderbare Welt der Musik auf jedem Niveau und in jedem Stil,

Motivation und Erfahrung.

Meine Unterrichtssprachen sind Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch.

Roland Philipp

Roland Philipp - Saxophone, Flute
Von 1980 – 1983 Studium an der Swiss Jazz School Bern.
Er unterrichtet Saxophon und Querflöte für Beginners und fortgeschrittene,
Ensemble-Workshops, Rhythmik und Theorie.
Stylistisch vielseitig in -  Blues, Soul & Jazz, Funk und Popularmusik...
Als Live- und Studiomusiker Tourneen in Europa, Russland, Afrika, Indien, USA
Zahlreiche Platten und CD Produktionen.
Einige Stationen:
Jazz Festival Köln, MARS Festival Paris, Jazz Festival Antwerpen, Jazz Festival Montreux,
Festival Helsinki, Berg Isel Innsbruck, Jazz FestivaL Lugano, Donau Insel Wien, Festival Willisau,
Jazz Festival Kaunas, Festival Houston Texas...
Clubs:
Quasimodo Berlin, Paradiso Amsterdam, Moods Zürich, AMR Genf, Mühle Hunziken,
Atlantis Basel, New Morning Paris, Nitting Factory New York...
Literatur Performances mit Pedro Lenz, Bruno Cerf...
Konzerte mit:
Joe Bowie & Defunkt, Peter Schärli – Glenn Ferris, Mark Soskin, Johnny Vidacowich,
Walter Schmocker, Hannibal Marvin Peterson, Mark Hauser, Loris Peloso, Wietn Wito,
André Kunz & Deep Sea, G.Pechet Reber, Franco Ambrosetti, Dom Um Romao, Freda Godlett,
Christy Doran, Fredy Studer, Donkey Kong, Thimb, Burhan Oecal,
The Clients Funk Society, Funky Brotherhood,  Larry Woodley, Reggie Sounders,
Roland Köppel, Oliver Friedli, John Zorn, David Sanborn, Candy Dulfer,
JB Horns- Pee Wee Ellis & Fred Wesley... u.v.a.
weiterlesen

Roland Philipp

Roland Philipp - Saxophone, Flute
Von 1980 – 1983 Studium an der Swiss Jazz School Bern.
Er unterrichtet Saxophon und Querflöte für Beginners und fortgeschrittene,
Ensemble-Workshops, Rhythmik und Theorie.
Stylistisch vielseitig in -  Blues, Soul & Jazz, Funk und Popularmusik...
Als Live- und Studiomusiker Tourneen in Europa, Russland, Afrika, Indien, USA
Zahlreiche Platten und CD Produktionen.
Einige Stationen:
Jazz Festival Köln, MARS Festival Paris, Jazz Festival Antwerpen, Jazz Festival Montreux,
Festival Helsinki, Berg Isel Innsbruck, Jazz FestivaL Lugano, Donau Insel Wien, Festival Willisau,
Jazz Festival Kaunas, Festival Houston Texas...
Clubs:
Quasimodo Berlin, Paradiso Amsterdam, Moods Zürich, AMR Genf, Mühle Hunziken,
Atlantis Basel, New Morning Paris, Nitting Factory New York...
Literatur Performances mit Pedro Lenz, Bruno Cerf...
Konzerte mit:
Joe Bowie & Defunkt, Peter Schärli – Glenn Ferris, Mark Soskin, Johnny Vidacowich,
Walter Schmocker, Hannibal Marvin Peterson, Mark Hauser, Loris Peloso, Wietn Wito,
André Kunz & Deep Sea, G.Pechet Reber, Franco Ambrosetti, Dom Um Romao, Freda Godlett,
Christy Doran, Fredy Studer, Donkey Kong, Thimb, Burhan Oecal,
The Clients Funk Society, Funky Brotherhood,  Larry Woodley, Reggie Sounders,
Roland Köppel, Oliver Friedli, John Zorn, David Sanborn, Candy Dulfer,
JB Horns- Pee Wee Ellis & Fred Wesley... u.v.a.

Neue Instrumente-Suche?

Wähle dein Lieblingsinstrument und tauche
in die wundervolle Welt der Musik ein.

Möchtest du bei uns Musikluft  
schnuppern? So geht das…

  1. Wähle dein Wunschinstrument & dein Abo aus
  2. Gib an, welche Stilrichtung magst und wie dein Niveau ist
  3. Teile uns mit, wann du starten kannst (Einstieg jederzeit möglich)
zur Anmeldung

Weitere Services

 

Musik schenken,sich selbst, oder seinen Liebsten.

kaufen

Gutschein

Ein Betrag deiner Wahl

Wir bieten von Montag bis Samstag jeweils von 7 – 22 Uhr, Musikunterricht mit erfahrenen Profis an. Einzelne Lehrpersonen unterrichten auch Sonntags. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Gerne beantworten wir dir deine Fragen!
Contact Us

Wir sind gerne für dich da.