Informationen

  • Ab ca. 10 Jahren
  • Keine Voraussetzungen nötig
  • Aufwand? 30 – 60 Minuten pro Woche oder immer wenn man Lust darauf hat
  • Ab wann kann man mit anderen musizieren? Nach zirka 1 Jahr

Unsere Lehrpersonen

Benjamin Danech

Nach dem Besuch der Jazz Schule Bern gründete Benjamin zusammen mit Michael Flury und Roger Greipl die Kung Fu Horns. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern, Bands und Produzenten entstanden dabei zahlreiche Tonaufnahmen und Live- Auftritte.

Zusätzlich studierte er an der Zürcher Hochschule der Künste und schloss 2017 erfolgreich den Master of Arts für Musikpädagogik ab.

Seit 2019 ist er Lehrer für Trompete, Flügelhorn und Alphorn an der Musikschule Hug Zürich und gibt mit viel Freude sein Wissen an Schüler aller Alters- und Niveauklassen in den Sprachen Deutsch und Englisch weiter. Sein Einfühlungsvermögen, seine durchdachte Methodik und genaue Erklärungen führen zu schnellen Lernerfolgen und viel Spass bei seinen Schülern. Egal ob Anfänger oder fortgeschrittene  - für jeden kennt er zahlreiche nützliche Tipps und Tricks. Benjamin ist ein wahrer Allrounder auf seinem Instrument. Sein Repertoire reicht von Pop, Rock und Blues über Soul, Hip Hop, und Funk bis hin zu Jazz. Sein Unterricht richtet sich nach den Bedürfnissen seiner Schülerinnen und Schüler. Sie reichen vom Erlernen der Grundlagen bis zur Improvisation, verschiedener Techniken und Stilrichtungen bis hin zur Vorbereitung und Durchführung von Studiojobs oder Live Auftritte. Auch beim Spielen mit Soundeffekten, wie verschiedenen Dämpfern oder elektronischen Effektgeräten darf man von seinem grossen Erfahrungsschatz profitieren.

weiterlesen

Benjamin Danech

Nach dem Besuch der Jazz Schule Bern gründete Benjamin zusammen mit Michael Flury und Roger Greipl die Kung Fu Horns. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern, Bands und Produzenten entstanden dabei zahlreiche Tonaufnahmen und Live- Auftritte.

Zusätzlich studierte er an der Zürcher Hochschule der Künste und schloss 2017 erfolgreich den Master of Arts für Musikpädagogik ab.

Seit 2019 ist er Lehrer für Trompete, Flügelhorn und Alphorn an der Musikschule Hug Zürich und gibt mit viel Freude sein Wissen an Schüler aller Alters- und Niveauklassen in den Sprachen Deutsch und Englisch weiter. Sein Einfühlungsvermögen, seine durchdachte Methodik und genaue Erklärungen führen zu schnellen Lernerfolgen und viel Spass bei seinen Schülern. Egal ob Anfänger oder fortgeschrittene  - für jeden kennt er zahlreiche nützliche Tipps und Tricks. Benjamin ist ein wahrer Allrounder auf seinem Instrument. Sein Repertoire reicht von Pop, Rock und Blues über Soul, Hip Hop, und Funk bis hin zu Jazz. Sein Unterricht richtet sich nach den Bedürfnissen seiner Schülerinnen und Schüler. Sie reichen vom Erlernen der Grundlagen bis zur Improvisation, verschiedener Techniken und Stilrichtungen bis hin zur Vorbereitung und Durchführung von Studiojobs oder Live Auftritte. Auch beim Spielen mit Soundeffekten, wie verschiedenen Dämpfern oder elektronischen Effektgeräten darf man von seinem grossen Erfahrungsschatz profitieren.

Mike Dikantsa

Ursprünglich stamme ich aus dem Kongo und bin in der Heilsarmee Musik aufgewachsen. Ich lernte von klein auf Musik autodidaktisch. Mit 14 Jahren hatte ich erstmals privat Trompetenunterricht in der Kongo. Ich hatte immer sehr aktiv musiziert. In Kongo spielte ich in der Heilsarmee Band “Poto-Poto” von 1991-1995. Ich war Mitglied der Jazzband „Africa Brass“ von 1995-1999. 1998/99 spielte ich mit der Salsaband „SOS Salsa“. Ich bin persönlich ein sehr vielfältiger Musiker und bin in vielen Musikstielen bewandt. Nebst Trompete / Kornett und allen weiteren Blechblasinstrumenten, spiele ich auch Klavier, Schlagzeug, Perkussion, Trommel, Gitarre, Bass Gitarre, Ukulele, Saxophon und Gesang.

Im Jahr 1999 hat es mich nach England für ein Praktikum verschlagen. Dort trat ich der „Staines“ Heilsarmee Band UK bei.

2001-2006 unterstützte ich verschiedene Events und leitete Kirchenbands.

2002 habe ich mein erstes Musikdiplom (Trumpet DipABRSM) an der Royal Academy of Music absolviert.

2003 trat ich der Heilsarmee Band in Darlington bei und spielte in der „Northeast of England Youthband“, ein Brass Band voller junger talentierter Musiker. In Darlington unterrichtete ich Kurse und Workshops für Trompete und afrikanisches Trommeln an lokalen Schulen.

Während meiner Zeit in England hatte ich die Möglichkeit, mit verschiedenen Brass Bands, Jazz- und Pop-Projektbands zu spielen. Ich konnte verschiedene Master classes von weltbekannten Trompetern wie Philip Smith und Roger Webster besuchen.

Seit 2006 lebe ich in der Schweiz, bis 2008 wohnhaft in Birmensdorf ZH. Musikalisch unterstütze ich die Heilsarme in Oerlikon (Korps Zürich Nord), spielte in verschiedenen Engagements, Live Musik in Bars, Musicalbegleitung, und in verschiedenen kleineren Projekten.

Ein Höhepunkt war die Teilnahme am Vorspiel als Trompeter für das Kammerorchester Lausanne. Ich bin bis zur letzten Ausscheidung gekommen, die Stelle hat jedoch leider ein anderer erhalten. Für die 100 Jahre Jubiläumsfeier 2006 der Kirchgemeinde Bütschwil SG begleitete ich die Feierlichkeiten mit Trompeten Solos zusammen mit Roman Bislin am Klavier.

Seit 2010, arbeite ich hauptberuflich 80% als Music & Gospel Arts Leiter der Heilsarmee Schweiz, Österreich und Ungarn. Meine Hauptaufgabe neben Organisatorischem ist Musikschaffende und Kunstschaffende innerhalb der Heilsarmee zu unterstützen und zu fördern durch Projekte und Workshops. Ich habe die Brass of Praise, Nationales Musikkorps der Heilsarmee Schweiz, von 2011-2014 dirigiert. Dann hatte ich diese Aufgabe weiter gegeben um mich mehr auf die Förderung des Nachwuchses zu fokussieren.

Ich komponiere und arrangiere zwischendurch gerne für Brass Band, z.B. 2015 wurden Stücke von mir am Internationalen Kongress der Heilsarmee gespielt.

Zurzeit dirigiere ich seit 2015 die Brass Band Posaunenchor Amriswil.

Ich bewundere die Arbeit von Andrew Lloyd Webber. Meine Lieblings Musiker sind Wynton Marsalis, Arturo Sandoval, Philip Smith, Roger Webster, und verschiedene kongolesische Musiker. Ich mag Jazz, was mir half andere Kulturen zu verstehen und Barrieren zu brechen.

weiterlesen

Mike Dikantsa

Ursprünglich stamme ich aus dem Kongo und bin in der Heilsarmee Musik aufgewachsen. Ich lernte von klein auf Musik autodidaktisch. Mit 14 Jahren hatte ich erstmals privat Trompetenunterricht in der Kongo. Ich hatte immer sehr aktiv musiziert. In Kongo spielte ich in der Heilsarmee Band “Poto-Poto” von 1991-1995. Ich war Mitglied der Jazzband „Africa Brass“ von 1995-1999. 1998/99 spielte ich mit der Salsaband „SOS Salsa“. Ich bin persönlich ein sehr vielfältiger Musiker und bin in vielen Musikstielen bewandt. Nebst Trompete / Kornett und allen weiteren Blechblasinstrumenten, spiele ich auch Klavier, Schlagzeug, Perkussion, Trommel, Gitarre, Bass Gitarre, Ukulele, Saxophon und Gesang.

Im Jahr 1999 hat es mich nach England für ein Praktikum verschlagen. Dort trat ich der „Staines“ Heilsarmee Band UK bei.

2001-2006 unterstützte ich verschiedene Events und leitete Kirchenbands.

2002 habe ich mein erstes Musikdiplom (Trumpet DipABRSM) an der Royal Academy of Music absolviert.

2003 trat ich der Heilsarmee Band in Darlington bei und spielte in der „Northeast of England Youthband“, ein Brass Band voller junger talentierter Musiker. In Darlington unterrichtete ich Kurse und Workshops für Trompete und afrikanisches Trommeln an lokalen Schulen.

Während meiner Zeit in England hatte ich die Möglichkeit, mit verschiedenen Brass Bands, Jazz- und Pop-Projektbands zu spielen. Ich konnte verschiedene Master classes von weltbekannten Trompetern wie Philip Smith und Roger Webster besuchen.

Seit 2006 lebe ich in der Schweiz, bis 2008 wohnhaft in Birmensdorf ZH. Musikalisch unterstütze ich die Heilsarme in Oerlikon (Korps Zürich Nord), spielte in verschiedenen Engagements, Live Musik in Bars, Musicalbegleitung, und in verschiedenen kleineren Projekten.

Ein Höhepunkt war die Teilnahme am Vorspiel als Trompeter für das Kammerorchester Lausanne. Ich bin bis zur letzten Ausscheidung gekommen, die Stelle hat jedoch leider ein anderer erhalten. Für die 100 Jahre Jubiläumsfeier 2006 der Kirchgemeinde Bütschwil SG begleitete ich die Feierlichkeiten mit Trompeten Solos zusammen mit Roman Bislin am Klavier.

Seit 2010, arbeite ich hauptberuflich 80% als Music & Gospel Arts Leiter der Heilsarmee Schweiz, Österreich und Ungarn. Meine Hauptaufgabe neben Organisatorischem ist Musikschaffende und Kunstschaffende innerhalb der Heilsarmee zu unterstützen und zu fördern durch Projekte und Workshops. Ich habe die Brass of Praise, Nationales Musikkorps der Heilsarmee Schweiz, von 2011-2014 dirigiert. Dann hatte ich diese Aufgabe weiter gegeben um mich mehr auf die Förderung des Nachwuchses zu fokussieren.

Ich komponiere und arrangiere zwischendurch gerne für Brass Band, z.B. 2015 wurden Stücke von mir am Internationalen Kongress der Heilsarmee gespielt.

Zurzeit dirigiere ich seit 2015 die Brass Band Posaunenchor Amriswil.

Ich bewundere die Arbeit von Andrew Lloyd Webber. Meine Lieblings Musiker sind Wynton Marsalis, Arturo Sandoval, Philip Smith, Roger Webster, und verschiedene kongolesische Musiker. Ich mag Jazz, was mir half andere Kulturen zu verstehen und Barrieren zu brechen.

Neue Instrumente-Suche?

Wähle dein Lieblingsinstrument und tauche
in die wundervolle Welt der Musik ein.

Möchtest du bei uns Musikluft  
schnuppern? So geht das…

  1. Wähle dein Wunschinstrument & dein Abo aus
  2. Gib an, welche Stilrichtung magst und wie dein Niveau ist
  3. Teile uns mit, wann du starten kannst (Einstieg jederzeit möglich)
zur Anmeldung

Weitere Services

 

Musik schenken,sich selbst, oder seinen Liebsten.

kaufen

Gutschein

Ein Betrag deiner Wahl

Wir bieten von Montag bis Samstag jeweils von 7 – 22 Uhr, Musikunterricht mit erfahrenen Profis an. Einzelne Lehrpersonen unterrichten auch Sonntags. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Gerne beantworten wir dir deine Fragen!
Contact Us

Wir sind gerne für dich da.